Fünf Tage arbeiteten unsere Teilnehmenden der Grundlagenbildung Theaterpädagogik am Stück „Cat on a hot tin roof“ von Tennessee Williams.

Bei heftiger Hitze, wie man es ja auch aus New Orleans kennt, wurde dabei auch Big Daddy’s Geburtstag gefeiert. Es war ein riesiger Spaß.

Am vergangenen Sonntag waren unsere Teilnehmenden aus dem Ausbildungsgang „Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT“ mit der Commedia Dell‘ Arte auf dem Töpfermarkt in Dießen am Ammersee präsent. Mit kleinen amüsanten Szenen gespielt an der Ufer-Promenade begeisterten sie die Besucher, die sehr angetan waren von dieser unerwarteten Überraschung.

Dieses mal arbeiteten unsere Teilnehmenden drei Tage lang an dem Stück „Kinderstunde“ von Lillian Hellman und überraschten uns am Sonntag mit einer grandiosen Präsentation ihrer Szenen. Mit großer Intention manövrierten sie sich durch die Gefühlsachterbahnen ihrer Rollenfiguren. Wir waren enorm stolz auf das Ergebnis.

TeilnemerInnen Method Acting 2022

Frohe Ostern
wünschen
Marion und Hermann

Mein Freund Harvey (1970)

Am Wochenende ging am Institut für Jugendarbeit in Gauting im Rahmen der Ausbildung zum/zur Spielleiter/in im Erfahrungsfeld Theater die Kurseinheit Körpersprache und Bewegung mit Maskenspiel erfolgreich zu Ende. Wir waren richtig stolz auf unsere Teilnehmenden, auf ihre Leistung und den besonderen Teamgeist. Wir freuen und auf die nächste Einheit mit Euch!

Wasser

Erde

Feuer

Luft

Sitzhaltungen

Begegnung

Method Acting

Die Schauspiel-Methode nach Lee Strasberg

       Freitag, 20. Mai 2022 – 18.00 Uhr bis
Sonntag, 22. Mai 2022 – 13.00 Uhr

Berufsbegleitende Ausbildung zum/zur
„Spielleiter/in im Erfahrungsfeld Theater“
XII. Lehrgang
März 2023 – Januar 2024
Basismodul der Grundlagenbildung „Theaterpädagogik BuT“
am Institut für Jugendarbeit in Gauting bei München

Ausbildungsunterlagen unter info@erfahrungsfeld-theater.de

Ein „MÖRDERisches KRIMIwochenende“ wird es wegen großer Nachfrage zusätzlich geben von:

16. DEZ. UM 18:00 – 18. DEZ. UM 13:00

wir freuen uns auf Eure Anmeldungen unter:
MÖRDERisches KRIMIwochenende – Zusatztermin | Institut für Jugendarbeit Gauting (institutgauting.de)

 

Der dreitägige Workshop „Ein bis(s)chen Boal“ ging zu Ende. Auch wenn die Teilnehmenden einfach nicht „satt“ werden konnten, so haben sie doch alle einen kräftigen Appetit auf Boal’s Methoden bekommen. Es war ein wirklich sehr stimmungsvolles Seminar.

 

Spiegeln

Protagonistin und Antagonist

Gruppenstandbild